Seite wählen

Dropshipping – die wichtigsten Infos!

von | 17. Mai 2021 | Steuern

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, was Dropshipping ist und worauf du steuerlich beim Versand in Europa achten musst. Ansonsten kannst du böse Überraschungen erleben!

Dropshipping – was ist das und wie läuft es ab?

Dropshipping wird im Online-Handel immer beliebter. Anstatt ein Lager zu unterhalten und die Ware bis unter das Dach zu stapeln, überlässt man Lager und Versand dem Hersteller oder Großhändler. Das spart natürlich viel Geld und minimiert das wirtschaftliche Risiko. Aber wenn du innerhalb Europas Dropshipping betreibst, dann musst du höllisch aufpassen!

Ein einfaches Beispiel

Dein Kunde bestellt bei dir ein Smartphone. Du bestellst dieses in Asien und lässt es direkt zum Kunden liefern. Steuerlich ist das ein Reihengeschäft. Sprich, es gibt einen Gegenstand, über den mindestens zwei Unternehmen einen Vertrag abschließen.

Dein asiatischer Händler versendet nun direkt an den Kunden, du erhältst als Unternehmer die Ware steuerfrei. Dem Kunden musst du aber die Steuer entsprechend dem Sitz des Kunden berechnen. Was erst aussieht wie eine Lieferung, sind rechtlich gesehen zwei Lieferungen – eine bewegte und eine unbewegte Lieferung. Dein Hauptabsatzmarkt liegt wahrscheinlich in Deutschland und somit weist du 19 Prozent Mehrwertsteuer in deiner Rechnung aus. Wenn dein Kunde aber in einem anderen europäischen Land wohnt, dann wird der entsprechende Steuersatz dieses Landes auszuweisen sein und du wirst auch automatisch in diesem Land steuerpflichtig, inklusive Registrierung und Voranmeldung.

Darauf musst du achten!

Dropshipping kann ganz schnell teuer werden – besonders, wenn du keine großen Mengen in die anderen Länder versendest. Damit dieses System europaweit funktioniert und Sinn macht, ist es wichtig, dass du genug Umsatz in diesen Ländern erwirtschaftest. Konzentriere dich lieber auf deine stärksten europäischen Absatzmärkte, weil ansonsten Kosten und Aufwand den Nutzen übersteigen. Für Registrierung und Anmeldung zahlt man schnell mehr als die Ware eigentlich wert ist.

Wenn du Fragen zum Thema hast, hinterlasse einfach einen Kommentar, oder wende dich gerne direkt an mich.

Bis dahin, dein Alexander Küppers

Unbeschränkte und beschränkte Einkommenssteuerpflicht – das sind die Unterschiede!

Das heutige Thema ist die unbeschränkte und beschränkte Einkommenssteuerpflicht. Einkommenssteuerpflicht: Die verschiedenen Arten Die deutsche Einkommenssteuer ist eine subjektbezogene Personensteuer. Das heißt, es werden sämtliche Einkünfte der natürlichen Person...

GmbH verkaufen – diese Schritte sind wichtig!

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, welche Schritte du gehen musst, wenn du deine GmbH verkaufen willst und was du dabei unbedingt beachten solltest! Du bist alleiniger Anteilseigner einer GmbH und hast nun vor, diese ganz oder teilweise zu verkaufen. Du fragst dich,...

Holding gründen – so behältst du möglichst viel Geld!

Das Thema in diesem Beitrag ist: Als Unternehmer eine Holding gründen. Warum das sinnvoll ist und welche Vorteile du daraus hast, zeige ich dir hier. Ein klassisches Fallbeispiel Nehmen wir an, du hast eine Kapitalgesellschaft, eine GmbH, und hast im letzten Jahr...

So rechnest Du Neben- bzw. Betriebskosten richtig ab!

Besitzt du Immobilien oder Eigentumswohnungen, die Du vermietest, bist Du dem Mieter gegenüber verpflichtet, ihn über die jährlichen Nebenkosten zu informieren und ihm eine Abrechnung zukommen zu lassen. Eigentlich handelt es sich nicht um eine Neben-, sondern um eine...

GmbH Gründung – wie funktioniert das?

In diesem Blogartikel zeige ich dir, auf was du bei einer GmbH Gründung unbedingt achten solltest. So vermeidest du Fehler und weißt genau, wie alles abläuft! Los geht’s mit deiner GmbH Gründung! Am Anfang steht immer die Frage: Mit welcher Firmierung möchte ich mein...

Optimiere Deine Finanzen und reduziere Deine Steuerzahlungen!

Nimm Kontakt zu mir auf und wir sehen uns gemeinsam Deine Finanzen an. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch zeige ich Dir auf, welche Möglichkeiten Du hast Deine Steuerbelastung auf ein Minimum zu reduzieren. Du wirst überrascht sein, wie viele legale Wege es gibt, Steuern zu vermeiden. Am Ende des Tages zählt, dass Du mehr von Deinem Geld hast.